Arecibo

File 101Arecibo ist eine Küstenstadt im Norden Puerto Ricos, eine Stunde Autofahrt westlich von San Juan, und trägt auch den Namen El Diamante del Norte (Der Diamant des Nordens). Bereits 1515 gegründet war die Stadt Schauplatz einer grossen Schlacht zwischen dem spanischen Kapitän Antonio Correa und Anhängern der Britischen Seeflotte, die erfolgreich geschlagen werden konnte. Weltberühmt ist die Stadt für das Arecibo Observatorium (National Astronomy and lonosphere Center) mit dem grössten Radio-Radar-Teleskop der Welt. Inmitten eines üppigen Waldes gelegen fand auch Hollywood Interesse an der astronomischen Forschungsanlage und drehte hier Filme wie "Contact" und "Golden Eye". Die Anlage ist wirklich beeindruckend und bietet ein Besucherzentrum mit interaktiver Ausstellung und Kurzfilmen zum Observatorium (Öffnungszeiten: Mi-So 9-16 Uhr/ Eintritt $ 6,-/ ermässigt $ 4,-).

Die Stadt selbst hat eine überschaubare Anzahl an Sehenswürdigkeiten, ist allerdings ein hervorragender Ausgangspunkt um die Umgebung zu erkunden, wie z. B. die abenteuerlichen Höhlenlandschaften des Rio Camuy. Die Kathedrale San Felipe Apóstol an der Plaza de Recreo Luis Muñoz Rivera ist Puerto Ricos zweitgrösste Kirche nach der Kathedrale von San Juan. Sie entstand in der Mitte des 17. Jh., wurde durch mehrere Erdbeben ziemlich zerstört und erscheint heute im strahlenden Weiss nach einer Restauration von 1846, für welche die bunten Glasfenster und die Skulpturen in Spanien angefertigt wurden. Interessant ist auch das Rathaus, ein Bau von schlichter, klassizistischer Eleganz aus dem Jahr 1866. Das in sonnengelb / weiss gehaltene und mit hübschen Pilastern und Balkonen verzierte Edificio Oliver ist Sitz der lokalen Regierung und steht auf der Liste der US National Register of Historic Places. Ausserdem hat Arecibo ein Museum für Kunst und Geschichte Arecibos und ein Kulturzentrum, die Casa Ulanga aus dem 19. Jh., ursprünglich feines Wohnhaus des Immigranten Francisco Ulanga, das in der Vergangenheit als Gefängnis, Krankenhaus, Rathaus und Bank diente.

Am Los Morillos Beach östlich von Arecibo befindet sich ein Leuchtturm aus dem späten 19. Jh. In seinem Umfeld wurde ein Freizeitpark mit schöner Terrasse, Kinderspielplatz, Restaurants, Museum, Sportmöglichkeiten und interessanten Nachbauten historischer Segelschiffe eingerichtet. Vom Leuchtturm aus hat man einen atemberaubenden Blick über den Atlantik und seine Räumlichkeiten können für private Veranstaltungen gemietet werden. In der nahen Umgebung Arecibos können Sie ein altes Indianerreservat mit Höhlenzeichnungen der Taínos besuchen (Cueva del Indio Cavern).